Einrichtung nach Farbkonzept einer Internistenpraxis Trittau

Einrichtung nach Farbkonzept einer Internistenpraxis Trittau

Gestaltung der Praxisräume nach Farbvorgabe für Tresen und Praxismöbel

Schon bei der Besichtigung reizte die Gestaltung und Einrichtung der bezugsfertigen Praxisräume einer Internisten-Praxis nach deren Farbvorgaben. Doch Voraussetzung für die Planung war die Vermessung der einzelnen Räume. Begonnen wurde mit dem Empfangstresen, der über zwei Rezeptionsarbeitsplätze verfügen sollte. Es entstanden maßangefertigte Schrankwände für die Bereiche Steri, Labor und Endoskopie sowie eine Vorbereitungszeile vor den Sprechzimmern. Nach der fachgerechten Möbelmontage wurden abschließend das Wartezimmer, der Personalraum und das Schulungszimmer mit Möbeln in Form von Besucherstühlen, Drehstühlen und Bürotischen beliefert.

Praxiseinrichtung Empfangsbereich, Behandlungs- und Praxisräume

Ausgangssituation: Bezugsfertige Praxisräume in internistischer Gemeinschaftspraxis
Ziel: Gestaltung und Einrichtung der Praxisräume mit fachgerechte Möbelmontage von Empfangstresen, im Schulungsraum, Wartezimmer, Personalraum, Büro, Endoskopie sowie Hygieneraum; Lieferung von Praxismöbeln
Umsetzung: Empfangstresen mit 2 Anlaufstationen, Stütz- und Technikcontainer; Schulungsraum mit Konferenztisch, Konferenz- und Besucherstühlen, Schrankkombination und Arbeitstisch; Wartezimmer mit Besucherstühlen, Beistelltisch und Garderobenschrank; Personalraum mit Stehtisch und Barhockern sowie Büro mit Arbeitstisch und Schrankwand; Endoskopiezeile mit Einrichtungselementen Schubladen, Türen und Klappen, Schrank mit Flügeltüren; Hygieneraum mit Sterizeile Rein, Unterbauwaschbecken, Unterschrank und Rückwandverkleidung; Sterizeile Unrein mit Unterschrank und Unterbauwaschbecken; Labor mit Labor-Schrankzeile und Arbeitsplatz; Vorbereitungsbereich vor Sprechzimmer mit Vorbereitungszeile inkl. Hängeregal, Unterschrank und Steharbeitsplatz